Wasserwerke

Druckfilteranlagen bestehend aus Rohwassereinleitung, Druckfilterstation und Belüftungseinheit

Druckfilter sind ein Hauptbestandteil unserer Anlagen für Wasserwerke. EUROWATER ist stolz darauf, mehr als 2.500 Referenzen in diesem Bereich der Wasseraufbereitung vorweisen zu können. Wir betrachten dies als Beweis für die hervorragende Qualität unserer Anlagen.

Warum sollte Rohwasser behandelt werden?

Grundwasser enthält in den meisten Fällen zu wenig Sauerstoff, weist jedoch eine große Menge an Kohlendioxid (CO2) auf. Häufig findet sich auch ein hoher Gehalt an Eisen und Mangan.

Die Qualität des Rohwassers bestimmt Art und Umfang der Wasserbehandlung. EUROWATER bietet Komplettlösungen, auch für Ihren speziellen Bedarfsfall.

Druckfilter. Privates Wasserwerk mit zentraler SPS Steuerung
Druckfilter in einem Wasserwerk
 

Ein EUROWATER Wasserwerk

Ein Beispiel für ein EUROWATER Wasserwerk zur Behandlung von Grundwasser ist nachfolgend dargestellt und beschrieben.

Skizze eines EUROWATER Wasserwerks

1) Rohwasser

Das Grundwasser wird in den Druckfilter gepumpt.

2) Oxidation und Filtration

Das Wasser wird im Druckfilter belüftet, um ausreichend Sauerstoff für die Oxidation und anschließende Ausfällung von Inhaltsstoffen zu ermöglichen.

2A) Druckfilter

Die Dimensionierung der Druckfilter erfolgt in Abhängigkeit von Rohwasserqualität und geforderter Durchflussleistung. Die Füllungen müssen so ausgewählt werden, dass je nach Aufgabenstellung entweder aggressive Kohlensäure neutralisiert, der Gehalt an Eisen, Ammonium und Mangan reduziert und mechanischen Verunreinigungen zurückgehalten werden.

2B) Gebläse und Spülpumpe für die Rückspülung

Alle im Filter zurückgehaltenen Substanzen müssen durch eine Rückspülung wieder vom Filtermaterial entfernt werden. Die Häufigkeit, Intensität und Dauer der Rückspülungen richtet sich nach den jeweiligen Betriebsbedingungen.

2C) Zubehör für Belüftung

Die Ausrüstung für die Belüftung besteht aus Kompressor und Luftkontrollsystem.

3) Reinwassertank

Nach Belüftung und Filtration wird das Trinkwasser in einem Reinwassertank zwischengespeichert, anschließend erfolgt die Abgabe an die Verbraucher.

4) Förderung

Die Förderung erfolgt durch eine frequenzgeregelte Pumpenstation.

5) Steuerung (SPS)

Der gesamte Prozess wird zentral von einem automatischen Steuerungssystem gesteuert, geregelt und per Monitor überwacht.

Mehr Informationen 

 

Links

EUROWATER Standorte in Europa