|             |Print Print
International site

Wasseraufbereitung für Arla / Molkerei in Russland

Reference ID: 083184
Industry:
Application:

Das dänische Unternehmen Arla hat eine lokale Produktion in Russland gegründet. Genauer gesagt in der Stadt Kalacheevsky, im Südwesten Russlands, wo Arla’s russische Tochtergesellschaft zusammen mit dem Molkereiunternehmen Molvest eine bestehende Molkerei nach dänischen Standards umgewandelt hat. Um die Mengen an Eisen und Mangan des Speisewassers zu reduzieren wird in zwei parallelen Druckfilter gefiltert. Das behandelte Wasser wird in großen Edelstahlbehälter gesammelt und eine Pumpeinheit führ es den Verbraucherstellen. Das Wasser wird als Produktwasser für die Käseherstellung, als Trinkwasser und für die Reinigung verwendet.

Um das mikrobiologische Wachstum im Wasser zu verhindern, wurde eine UV-Desinfektionsanlage ist installiert. Im Zusammenhang mit Milchtrennung und Wärmebehandlung ist es wichtig, dass das Wasser frei von Salzen ist, um Ausfälle von den technischen Geräten zu vermeiden. Zu diesem Zweck wurde eine Enthärtungsanlage mit nachfolgender Umkehrosmoseanlage in der Molkerei installiert, wodurch 98% der Salze im Wasser entfernt werden.
Die CIP-Reinigung der Membransysteme in Verbindung mit der Molke Produktion erfordert einen Zugang von entsalztem Wasser von hoher Qualität. Zu diesem Zweck wurde eine kompakte und gebrauchsfertige Einheit auf einem Edestahlrahmen gewählt, die aus einer Umkehrosmoseanlage mit Vorbehandlung besteht.

 

Technical data

  • Leistung: 50 m³/h
  • Eisen: < 0.05 mg/L
  • Mangan: < 0.02 mg/L

 

Units in plant

  • Druckfilter, 2 x TFB 50
  • Pumpeinheit
  • UV-Desinfektion, Spektron 350e
  • Enthärtung SMH 602
  • Umekehrosmoseanlage B2-8
  • Kompaktanlage CU:RO, Umkehrosmose und Vorbehandlung