|             |Print Print
International site

Entsalztes Zusatzwasser für das Fernwärmenetz

Reference ID: 049997
Industry:
Application:

Das BHKW in Meuselwitz liefert klimaschonende Wärme für die Stadt, Betreiber ist die envia THERM. Zur Feuerung wird Gas statt Kohle genutzt, die CO2-Emissionen werden dadurch um 60% gesenkt.

EUROWATER hat eine Wasseraufbereitungsanlage zur Entsalzung des Zusatzwassers für das Fernwärmenetz geliefert. Die Permeat–Speicherkapazität von 4 x 500 Litern sichert den höheren Zusatzwasserbedarf bei Leckagen ab.

Zur Vermeidung von Korrosion im Fernwärmekreislauf wird das Kreislaufwasser mit einem Mittel zur Alkalisierung und mit einem Sauerstoffbinder konditioniert. Der Automatikbetrieb wird durch eine SPS–S7 Steuerung abgesichert.

Technical data

  • Leistung, enthärtetes Wasser: 1,8 m³/h
  • Leistung, entsalztes Wasser: 0,1 m³/h
  • Leitfähigkeit: <10 μS/cm

Units in plant

  • Schutzfilter / Systemtrennung
  • Enthärtungsanlage SM 22
  • Umkehrosmoseanlage RO A1-1
  • 4 x 5000 Liter Permeattanks
  • Zusatzwasserpumpen, 1 m³/h und 5 m³/h
  • Dosieranlage zur Sauerstoffabbindung
  • Dosieranlage zur Alkalisierung
  • Zentraler Schaltschrank mit SPS-S7 Steuerung