|             |Print Print
International site

Chemikalienfreie Speisewasseraufbereitung für Heizkraftwerk

Reference ID: 095103
Industry:
Application:

In der Müllverbrennung mit Heizkraftwerk der Firma Renosyd I/S in Skanderborg, Dänemark wurde die bestehende Speisewaseraufbereitungsanlage durch eine neue Anlage ersetzt. Einer der wichtigsten Beweggründe dafür war die Vermeidung von Chemikalieneinsatz. Durch den Einsatz eines Membranentgasers zur CO2 - Entfernung anstelle einer Laugendosierung, und von EDI zur Deionatproduktion anstelle von konventionellen Mischbettanlagen, werden keine Chemikalien zur Produktion von vollentsalztem Wasser mit sehr geringer Leitfähigkeit und Silikatgehalt benötigt.

Technical data

  • Durchfluss: 3.8 m³/h
  • Leitfähigkeit: < 0.1 µS/cm
  • Silikat (SiO2;): < 20 ppm

 

Units in plant

  • Enthärtungsanlage SMH 602 mit SE20 Steuerung
  • Umkehrosmoseanlage B2-16 SE30
  • Membranentgaser Liqui-Cel X50 
  • EDI Anlage EDI 1-3400e
  • Mischbettfilter EUREX 601